315 Sonnentage im Jahr
symbol
27°C
17°C
Sonntag, 29. Mai 2016
315 Sonnentage im Jahr
symbol27°C

Willkommen in der Kirche und im Museum des St. Prokulus!

Die Prokulus Kirche und das 2006 errichtete Prokulus-Museum, sprich das Prokulus-Ensemble, machen 1500 Jahre Geschichte der Region rund um Naturns lebendig.

Unweit des östlichen Ortseinganges von Naturns erblickt man, eingebettet in die in der Talsohle vorherrschenden Apfelgärten, das kleine Kirchlein St. Prokulus.

 

Die kleine Kirche lässt von außen nicht erahnen, welchen Kunstschatz sie in ihrem Inneren verbirgt. Die Fresken aus dem 8. Jahrhundert zählen zu den bedeutendsten Wandmalereien in Mitteleuropa.

Auch erkennt man das Prokulus Museum gegenüber der Kirche nicht sofort als solches, ist es doch zur Gänze unterirdisch angelegt und von außen nur das Eingangsportal zu erkennen. Der Museumsparcours führt in vier multimedialen Stationen durch Spätantike, Früh- und Spätmittelalter sowie die frühe Neuzeit und birgt unter anderem die abgenommenen gotischen Fresken und viele Funde der Kirche St. Prokulus.

 

Einen kleinen Einblick in die Geschichte dieser besonderen Kirche und Interessantes zu den Funden und Fresken sowie natürlich wichtige Informationen wie Öffnungszeiten und Kontaktadresse zum Prokulus-Ensemble – Kirche und Museum – finden Sie auf den folgenden Seiten.

 

 

Zum ersten Mal schließt sich heuer der Prokulus Kulturverein der Initiative „Wegkrippen in Naturns“ an. Das Weihnachtsfresko in der St. Prokulus Kirche aus der Zeit um 1400 zeigt die Weisen aus dem Morgenland als ein Leben lang Suchende. Die Drei ziehen als Knaben los, setzen die Reise als Männer fort und finden als Greise, dem Stern folgend, zum Jesuskind, dem Retter der uns geboren wurde.

Diese äußerst seltene Krippendarstellung in der St. Prokulus Kirche kann an den Sonn- und Feiertagen vom 13. Dezember bis 6. Jänner besichtigt werden. (Außer am 25. Dez.).

  • Die Prokuluskirche ist an folgenden Tagen von 14.00-16.00 Uhr geöffnet
  • So. 13.12.2015
  • So 20.12. 2015
  • Sa. 26.12. 2015
  • So. 27.12. 2015
  • Fr 1. 01. 2016
  • So. 3.01.2016
  • Mi. 6.01.201

 

Hier geht es zu den Veranstaltungen in der Kirche und im Museum.

Facebook Google+ Pinterest Twitter